· 

Special Blog: Rugon Unfinished

 

 

Moin Leute GG_Vastir hier, 

lang ist der letzte Blogpost her…

 

Ihr habts grade gesehen! Rugon wird Unfinished veröffentlicht, wieso warum weshalb und wie was bei und jetzt los ist gibts in den kommenden Abschnitten. Bitte schreibt eure Gedanken dazu in den Community Channel!

 

Bevor ich anfange muss ich noch eine Sache loswerden.

Ich hoffe ihr habt die aktuelle Situation bis jetzt Alle gut überstanden! Bei uns ging es drunter und drüber und darüber werd ich euch jetzt berichten. Die Themen heute sind:

 

Der Status von Glaucus Games

Gerade nachdem die Frage im Chat kam ob das Spiel noch lebt, dachten wir uns wir geben mal wieder ein Update, was bei uns so passiert. Und damit das nicht falsch verstanden wird, wir haben uns über diese Frage riesig gefreut. :D 

 

Rugon und sein Rework

Wie zu beginn des Jahres angekündigt arbeiten wir an einem Rework von Rugon. Kleiner Spoiler vorweg, es wird ein komplett anderes Spiel und das aktuelle Rugon bekommt ein besonderes Treatment. Das Ganze hat aber auch eine nicht so coole Überraschung.

 

Unser neues Newsverhalten

Wir haben ja schon gesagt gehabt, dass wir keine bis weniger News machen. Da möchten wir noch ein mal genauer drüber gehen um Funkstille zu vermeiden, aber sicherstellen zu können dass die News nicht zu viel Zeit vom Development abzwacken.

 

Änderungen am Development 

Nachdem wir über einige Steine gestolpert sind, ist uns bewusst geworden, dass wir etwas ändern sollten. Also es gibt einige Änderungen an der Art wie wir entwickeln und unser neuer Arbeitsablauf erreichen soll. 

 

Und nach dem Ganzen gibts dann ein kleines Schlusswort. ;)

 

 

Dann ab dafür:

 

 

1. Der Status von Glaucus Games

 

Die Welt steht Kopf und somit auch Glaucus Games. Bei uns ist Intern in den letzten 10 Monaten einiges passiert. Durch den Rework hatten wir die Möglichkeit zu reflektieren und uns sind einige Fehler aufgefallen die wir gemacht haben. Außerdem entstand langsam die Erkenntnis, dass es ohne Geld nicht weitergehen kann. Also kam es wozu es kommen musste:

kompletter Stillstand.

Ich bin ehrlich an einem gewissen Punkt hätte es weder den Rugon Rework noch das aktuelle Spiel gegeben. Zu dem Zeitpunkt haben wir die Reißleine gezogen und gesagt: “Okay! Jeder macht jetzt erstmal sein Ding und wir setzten uns einmal die Woche zusammen und arbeiten unsere Problempunkte auf.” Diese Entscheidung war die einzig Richtige. Dadurch war jeder von uns in der Lage seine Lebenssituation aufzuräumen und dafür zu sorgen, dass er seinen Lebensunterhalt sichern kann.  Das war ungefähr vor 6 Monaten. In dieser Zeit mussten wir lernen, dass es einer unserer Fehler war mit dem Kopf durch die Wand, Vollzeit ein Spiel entwickeln zu wollen. Noch dazu kam, dass Keiner im Team eine Ahnung von der endgültigen Größe hat. 

Durch den schwindenden Lebensstress, dadurch das wir nun Geld verdienen, konnten wir auch Intern freier miteinander reden. Schnell schob sich die Stimmung von “Das muss bis morgen da sein und wir müssen ende des Jahres was haben” zu “Wir haben die und die Fehler gemacht, lasst uns das mal verändern.” 

 

Mit dieser kleinen Backstory kommen wir zu dem jetzigen Stand und wie es mit uns weitergeht. 

Als erstes wir sind nur noch 4 Leute die effektiv an der Entwicklung teilnehmen und werden das auch erstmal bleiben, um Kommunikationsproblemen entgegenzuwirken.

Jeder von uns hat einen Job und somit wird das Glaucus Games Development zu einem Hobby mit dem Ziel irgendwann Vollzeit zu arbeiten.

Dadurch das dieser Zustand entstanden ist werden wir uns Zeit nehmen und keine übereilten Entscheidungen treffen. Eine nicht so kleine Firma hatte mal das Credo “It’s done when it’s done”. Das ist jetzt auch unser Ding, solange wir uns es erlauben können. 

 

Und nur um das gesagt zu haben, auch wenn das alles ziemlich düster klingt, für uns als Team ist das Ganze auf jeden fall eine positive Sache und wir freuen uns weiter zu machen!

 

 

2. Rugon und sein Rework

 

Mit dem Wissen vom vorhergehenden Abschnitt versteht Ihr jetzt sicher, dass der Rework noch nicht so weit ist wie man es sich vielleicht erhofft hat. Aber bevor wir über den Rework reden möchte ich noch ein paar Worte über das originale Rugon sagen, denn da werden jetzt auch noch ziemlich genau zwei Dinge mit passieren.

1) Rugon erhält einen weiteren Patch. Dieser Patch wird einige Balance Änderungen, ein schriftliches Tutorial, ein Glossar und noch ein paar Schönheitsfehler behoben, jedoch wird Rugon damit weiterhin als Unfinished behandelt. 

2) Rugon wird unter dem Titel “Rugon - Unfinished” auf Steam veröffentlicht und für Jeden zugänglich. Wir haben darüber lange nachgedacht und sind zu dem Schluss gekommen, dass Jeder der das original Rugon spielen möchte in der Lage sein soll Rugon zu spielen.

 

Mit diesem Punkt wollen wir natürlich auch ein Auge darauf haben wie es sich entwickelt und ob Rugon durch die Möglichkeit es zu spielen, eine Community um das Spiel bildet.

Denn wenn das so ist besteht die Möglichkeit mit Hilfe der Community das klassische Rugon mit Artworks und/oder Animationen zu füllen. Solche Gedanken sind aber aktuell eher Luftschlösser als konkrete Pläne.

 

Wenn Rugon als Spiel dann veröffentlicht ist, was passiert dann mit dem Rework?

Der Rework wird als komplett neues Spiel veröffentlicht. Er wird auch einem anderen Namen haben.  -> z.B.: “Rugon 1337 Das Erwachen” Macht euch keine Sorgen Ihr werdet keinem neuen Discord Server joinen müssen und es wird keine neue Webseiten und Social Media-Kanäle geben. Wir werden uns darum kümmern, dass alle Informationen die rausgehen immer noch über die Kanäle laufen die wir aktuell haben. 

Und um euch nicht komplett mit leeren Händen gehen zu lassen hier 10 Fakten über Nacktschnecken... ähhh den Rugon Rework oder Rugon 2.0, die zum aktuellen Zeitpunkt so aussehen als ob sie in Stein gemeißelt sind: 

 

  1. Es wird ein 2v2 Spiel, also bringt eure Freunde mit. :) 
  2. Es wird nicht darum gehen das Spiel durch das Reduzieren von Lebenspunkten zu gewinnen.
  3. Es wird im selben Universum spielen, also Leute die unsere Lore verfolgen können das ohne Sorgen weiter tun. 
  4. Es wird kein klassisches Deckbuilding geben, ihr werdet dennoch in der Lage sein euer Deck Individuell zu gestalten. 
  5. Insgesamt wird es deutlich weniger einzelne Karten geben.
  6. Im Spiel selbst wird es neutrale Kreaturen geben die die Teams bekämpfen können..
  7. Kreaturen werden deutlich langsamer sterben.
  8. Das Levelsystem wird immer noch das verlierende Team bevorteilen.
  9. Der Artstyle wird … anders.
  10. Es wird lange dauern bis das Spiel da ist.

 

Das ist alles was wir aktuell dazu sagen können. Wann Ihr wie mehr Informationen erhalten könnt lest ihr im nächsten Abschnitt.

 

 

3. Unser neues Newsverhalten

 

Unser neues Newsverhalten ist eigentlich relativ simpel zusammengefasst, wir werden keine großartigen Blogs oder Podcasts mehr machen bis wir uns sicher sind, dass das Spiel an einem Stand ist an dem wir es mit euch teilen können. Bis dahin werden wir Vierteljährlich auf unserem Discord-Server unsere Blogposts veröffentlichen, in denen wir den aktuellen Development-Stand mitteilen und nach direktem Feedback fragen. 

Dies bedeutet aber nicht dass wir nicht über unser Spiel reden werden, oder woran wir arbeiten. Ganz im Gegenteil: wenn wir direkt gefragt werden  wir sehr gerne Unterhaltungen und Diskussionen über den aktuellen Entwicklungsstand führen und es wird keine NDA oder ähnliches von unserer Seite geben. Bedeutet: alles was wir in Chats oder so sagen sollte immer als nicht in Stein Gemeißelt betrachtet werden, jedoch wird es wenn es euch interessiert mehr Optionen geben am Development mitzuwirken. Als Beispiel Plane ich meinen Art-Prozess zu streamen wenn ich kann. Ich denke das sollte auf jeden fall eine erste Plattform bieten Diskussionen über das Spiel zu halten. 

 

 

4. Änderungen am Development

 

Um über Änderungen sprechen zu können, müssen wir erstmal einen Status Quo etablieren. Der Status Quo bei uns war ein sehr offenes Development. Bedeutet wir haben uns kleine Ziele gesetzt um alles möglichst schnell iterieren zu können und an vielen Reglern immer wieder drehen zu können. Vorteil ist hierbei das wir in der Lage waren sehr schnell auf euer Feedback ein zu gehen. Nachteil war, dass es kein konkretes Ende zu sehen gab. Das soll sich nun ändern. Unser Ziel mit dem Rework ist ein klares Bild für das Projekt, mit dem wir arbeiten können, zu malen. Dieses ist es ein einheitliches Spiel zu schaffen und trotzdem die Projektgröße im Rahmen halten zu können. Denn mit dieser haben wir uns bei “Rugon - Unfinished” ganz schön verschätzt. Einen Prototypen wird es also diesmal erst geben wenn alle Grundbausteine schon gelegt sind. 

Und nur um es noch einmal gesagt zu haben auch wenn man es sich denken kann. Wir entwickeln nun nur noch in unserer Freizeit und nicht mehr Vollzeit. Also Bitten wir euch ein wenig Geduld mit uns zu haben. 

 

 

5. Schlusswort

 

Zu guter Letzt möchten wir noch einmal Danke sagen an alle, die sich die ganzen Blogposts und Patchnotes und Ähnliches durchgelesen haben. Wir würden uns gerne erkenntlich zeigen, da es für uns nicht selbstverständlich ist, dass uns jemand auf unserer Reise begleitet, die manchmal sehr holprig sein kann. Jeder von euch, der an die Indie Entwickler Szene und an uns glaubt, ist mit der Grund warum solche Projekte überhaupt entstehen und weitergeführt werden. Glaucus Games als Team ist ne Truppe Chaoten aber wir freuen uns auf die Zukunft und möchten wirklich einfach nur geilen Scheiß machen, glaubt mir das! 

 

Wir lesen uns im neuen Jahr! 

Tüdelüüüü GG_Vastir

 


G’day people, it’s me GG_Vastir

it’s been a while since our last post.

 

I won’t pussyfoot around it, Rugon is going to be published unfinished! The following sections will answer the many “whys” and what’s been going on with our team during the past months. If you want to share any thoughts scribble a note to the community channel.

Before I can start, I need to say this.

I really hope, you got through the current situation without too much trouble and stress. For us it’s been ups and downs and all in between. Topics today are: 

 

1. Status quo of Glaucus Games

We thought an update would be great after the question reached us, whether or not the game was still alive. Don’t get us wrong, we are psyched about the interest.

 

2. Reworking Rugon

At the start of this year we announced a rework for Rugon. Be excited for a completely different game, same – same – but – o – so – different, yet these new developments also have a downside.

 

3. Keeping you informed

We have said it before, we won’t swamp you with news as they are rather time-consuming, and we need all the time for the development of our big plans. Then again, we also want to avoid “radio silence”. We will figure out how to balance that. 

 

4. Adjusting the Development

After we have taken a few hits, we realised that change was in order. Rethinking our working and development processes was a first step.

Stay tuned for my grand final remarks after all the technicalities :P

 

Let’s roll…

 

 

1. Status quo of Glaucus Games

 

The world’s gone wild and so has Glaucus Games. The past ten month have shackled our house, which made time to reflect. In the process, mistakes that we made became apparent and we had to accept that we could not continue our work without solid finances. Result:

Complete gridlock.

To be honest, there was a point where neither the Rugon Rework nor the current game seemed possible. We hit the brakes back then and decided that everyone should do their own stuff for a while we come together weekly to discuss our issues. It was the only right decision. It allowed us to clean up our own messy lives and to make a living. That was round about six month ago. We recognized that developing a game full time without any back-up was a mistake. Another issue was that no team member had an idea of the actual dimension of the game. 

All in all, we had less stress and were able to earn money, which helped to shift the overall vibes and allowed us to talk more openly. No more deadlines, less pressure etc., so that we could actually resolve our problems. So much for that and on to what is happening right now.

For the time being we are only four people to work on the development of the game, which minimises communication problems. Every one of us has a regular job now and although working full-time for Glaucus Games is the aim here, we enjoy the freedom of it being a hobby for now. This new state gives us more time to make better, unhurried decisions. We try to follow the saying “It’s done, when it’s done” as long as we can maintain it.

Don’t be alarmed, it may sound pretty dark but overall, this is good news for our team, and we are happy to continue our project.

 

 

2. Reworking Rugon 

 

Considering all the above, you probably understand why we have not made that much progress with our rework yet. Before I dive into the specifics of the rework, I want to say exactly two things about the original Rugon. 

Rugon will get another patch. This patch will correct some flaws, implement some balance changes, and add a written tutorial as well as a glossary to the game. Rugon remains unfinished though.

We gonna publish Rugon under the working title “Rugon – Unfinished!” on steam accessible for everyone. It has been a long thought process but eventually everyone, who wants to play the original Rugon, should be able to play it. 

We are excited to observe how the game will develop and if it can spark a community. Should this be the case, it will open the great opportunity to improve the classic Rugon with artworks and animations i.e. input from the community. More a dream for now not so much a reality. 

What’s gonna happen with the rework after the publication?

The reworked Rugon will be published as a completely new game. It will also get a new title something like “Rugon 1337 – The Awakening”. And don’t worry, you won’t have to join a new discord server nor will our website or social media channels change. All information will be made available without disruptions for you.

I will not leave you empty handed so here are ten facts about slugs….erm…the Rugon Rework or Rugon 2.0, which seem pretty much cast in stone.

 

  1.  Bring your friends along as this is going to be a 2v2 game
  2.  Reducing life credit to win the game is not the objective anymore.
  3.  It will be set the Rugon universe, so all people, who follow our lore, may continue!
  4.  The deck building will be classic but more individual. 
  5.  There will be fewer single cards.
  6.  Another addition will be neutral creatures that you fight in teams.
  7.  Creatures will die at a slower pace. 
  8.  The level system will favour the losing team.
  9.  The artistic style will be … different.
  10.  It will be a long way down the road before publishing.

 

3. Keeping you informed

 

Our new media presence can be summarised easily. Until we can honestly say that we are happy with the state of the game, there will be hardly any blogs or podcasts. Instead, we will update you quarterly at our discord server to inform you about the development progress and to ask for your feedback. It doesn’t mean that we won’t talk about the game or our work at all. On the contrary, if you ask directly, we are happy to discuss or chitchat about the game; no NDA or anything like that. We would like to keep it very open, nothing set in stone, and if there is interest allow you to take part in the development some way or another. As an example, I’m planning to stream my artwork progress, which should be a nice platform for discussions about the game. 

 

 

4. Adjusting the development

 

To talk about changes, we need to establish a workable status quo. For the moment, our development process builds upon small goals, which are easy to iterate and allow more trials and experiments. Biggest benefit is that we can react more quickly to your feedback. Drawback, no end in sight. That’s gonna change. The rework will help to specify a clear plan for the project to produce a consistent game with a workable dimension. We definitely misjudged the proportions with Rugon – Unfinished. We will do better, which means that we will present a prototype not before the fundament is rock-solid.

I will repeat myself just to ask for your patience. All work is done in our free time. The process will be much longer but most importantly less corrupted by pressure and stress. 

 

 

5. Final remarks

 

Well, let me close with a big thanks to you all, who read our blog posts, patch notes and other stuff. We would really like to show our appreciation, because we don’t take it for granted that someone joins our bumpy adventure. Every one of you, who believes in the indie developer movement and who believes in us, is a reason for the emergence and continuance of such projects. Glaucus Games is a chaotic squad excited to create some awesome shit, now more than ever, believe me!

 

You will read from us next year!

Ciao Cacao GG_Vastir